28.3. – 19 Uhr: „Faschismus im 21. Jahrhundert“ Buchvorstellung & Vortrag von Tomasz Konicz

Buchvorstellung und Vortrag von Tomasz Konicz

Wohin treiben die beständig nach rechts abdriftenden Gesellschaften in den Zentren des kapitalistischen Weltsystems? Der Durchmarsch der Neuen Rechten unaufhaltsam voranzuschreiten. Die Verrohung des öffentlichen Diskurses, die zunehmende rechte Gewalt, die rasch voranschreitende Aushebelung bürgerlicher Grundrechte – sie lassen Erinnerungen an den Vorfaschismus der 30er Jahre aufkommen.

Für Tomasz Konicz ist dies kein Zufall. In den hier versammelten Beiträgen werden Parallelen zwischen dem Aufstieg des Faschismus im Europa der Zwischenkriegszeit und dem gegenwärtigen Durchmarsch der Neuen Rechten gezogen. Zentral ist hierbei der ökonomische Krisenprozess, der in Wechselwirkung mit dem politischen Aufstieg der extremen Rechten steht: von der Weltwirtschaftskrise von 1929 bis zur gegenwärtigen, 2008 manifest gewordenen Systemkrise.

Weiterlesen
Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für 28.3. – 19 Uhr: „Faschismus im 21. Jahrhundert“ Buchvorstellung & Vortrag von Tomasz Konicz

Küche für Alle, Sonntag 17.3.19, 18 Uhr

Die Offene linksradikale Plattform Kiel lädt ein: Wir melden uns zurück mit einer Küche für Alle! Schaut gerne vorbei <3

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Küche für Alle, Sonntag 17.3.19, 18 Uhr

Gegen Naziangriffe, Rechtsruck und Verdrängung – für einen solidarischen Stadtteil!

In der Nacht zum 19. Dezember 2018 wurde vor dem linken Stadtteilladen Li(e)ber Anders in Kiel-Gaarden ein Haufen politischer Transparente angezündet, die zwei Monate zuvor am besetzten Wagenplatz Schlagloch an der Werftbahnstraße entwendet worden waren. Nur weil aufmerksame Anwohner*innen frühzeitig die Feuerwehr verständigten, konnten die Flammen gelöscht und so Schlimmstes verhindert werden. Obwohl die Täter*innen Gefahr für Leib und Leben der Bewohner*innen im Wohnhaus über dem Laden billigend in Kauf nahmen, blieb es so glücklicherweise bei äußerlichen Sachschäden an der Eingangstür des Li(e)ber Anders. Zusammen mit der Tatsache, dass in den Wochen zuvor immer wieder Nazi-Kritzeleien wie „Rotfront verrecke!“ oder „Ins KZ mit Euch“ am Haus angebracht wurden, lassen die Umstände des Brandanschlags keinen Zweifel offen, dass die Täter*innen dem rechten Lager angehören.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Gegen Naziangriffe, Rechtsruck und Verdrängung – für einen solidarischen Stadtteil!

Über 100 Leute bei spontanem Fest der Solidarität vorm Li(e)ber Anders

  • Über 100 Leute bei spontanem Fest der Solidarität vorm Li(e)ber Anders
  • Weitere Aktionen gegen Naziterror und Rechtsruck geplant
  • Polizei sieht keine Hinweise auf rechten Anschlag

Nachdem es in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch zu einem von rechten Täter_innen verübten Brandanschlag auf die Fassade des Li(e)ber Anders in Kiel-Gaarden kam, öffnete der linke Laden bereits am Donnerstag wieder seine Türen und lud zu einem Fest der Solidarität ein. Dem spontanen Aufruf folgten über 100 Leute um ihre Solidarität auszudrücken und bei warmen Getränken und Snacks weitere Informationen über die Geschehnisse zu erhalten. Unter die Anwesenden mischten sich auch Anwohner_innen aus der Straße und dem Stadtteil, die mittels Flugblätter über den Anschlag in Kenntnis gesetzt und zum Kennenlernen in den Li(e)ber Anders eingeladen wurden. In einer Ansprache bekräftigten Aktivist_innen des Ladenprojekts sich auf keinen Fall von dieser Aktion einschüchtern zu lassen und die Arbeit als offenes Stadtteilprojekt weiterhin fortzusetzen. Kraft dafür geben zahlreiche Solidaritätsbekundung, die den Li(e)ber Anders nach dem Anschlag erreichten, sowohl von Anwohner_innen als auch anderen lokalen Projekten bis hin zu bundesweiten und sogar internationalen Initiativen, etwa aus Manchester oder Barcelona.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Über 100 Leute bei spontanem Fest der Solidarität vorm Li(e)ber Anders

Nach dem Brandanschlag auf das Li(e)ber Anders – Fest der antifaschistischen Solidarität!

BRANDANSCHLAG AUF DAS LI(E)BER ANDERS IN KIEL-GAARDEN – SOLIDARITÄT MIT UNSEREN RÄUMEN!

FEST DER ANTIFASCHISTISCHEN SOLIDARITÄT

Donnerstag, 20.12.2018:
17 Uhr | Li(e)ber Anders (Iltisstr. 34) | Kiel-Gaarden

In der Nacht zum Mittwoch, 19. Dezember 2018 wurde gegen 1.30 Uhr ein Brandanschlag auf die Außenfassade des linken Treffpunkts Li(e)ber Anders in der Iltisstraße in Kiel-Gaarden verübt. Im äußeren Eingangsbereich entfachten die Täter*nnen ein Feuer, dessen Flammen die Eingangstür beschädigten. Ein Schwelbrand sowie die starke Rauchentwicklung griff dabei auch auf das Ladeninnere im Erdgeschoss über. Die von Anwohner*innen alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, bevor das Feuer auf das Wohnhaus übergehen konnte. Dies hätte Gefahr für Leib und Leben der Bewohner*innen der Stockwerke darüber bedeutet. So blieb glücklicherweise selbst der Sachschaden gering und die Räume sind weiter ohne Einschränkung nutzbar.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Nach dem Brandanschlag auf das Li(e)ber Anders – Fest der antifaschistischen Solidarität!

Brandanschlag auf Li(e)berAnders

Eine Veröffentlichung vom Verein zur Förderung der politischen Bildung in Gaarden e.V. und der Wagengruppe Schlagloch vom 19.12.2018 sowie weitere Pressemeldungen (Update 21.12.18 – aktuelle Informationen auch auf antifa-kiel.org).

  • Brandanschlag auf Ladenfassade des linken Projekts Li(e)ber Anders in Gaarden
  • Rechter Hintergrund der Tat offensichtlich
  • Bundesweite Reihe von Brandanschlägen auf linke Zentren wird Nutzer*innen nicht einschüchtern

In der Nacht des Mittwoch, 19. Dezember 2018 wurde gegen 1.30 Uhr ein Brandanschlag auf die Außenfassade des linken Treffpunkts Li(e)ber Anders in der Iltisstraße in Kiel-Gaarden verübt. Im äußeren Eingangsbereich entfachten die Täter*innen ein Feuer, dessen Flammen die Eingangstür beschädigten. Ein Schwelbrand sowie die starke Rauchentwicklung griff dabei auch auf das Ladeninnere im Erdgeschoss über. Die von Anwohner*innen alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell löschen, bevor das Feuer auf das Wohnhaus übergehen konnte. Dies hätte Gefahr für Leib und Leben der Bewohner*innen der Stockwerke darüber bedeutet.

Die Täter*innen verwendeten als Brennstoff politische Transparente, die schon im Oktober am  alternativen Bauwagenplatz Schlagloch in der Werftbahnstraße entwendet worden sind und entzündeten diese. Ein politischer Hintergrund des Brandanschlags ist damit offensichtlich: Er richtet sich gegen linke Strukturen und Räume in Kiel, aus denen heraus seit Jahren immer wieder auch wichtige antifaschistische Arbeit in dieser Stadt geleistet wird. Dass es sich bei den Täter*innen um rechte Akteur*innen handelt, kann somit als gesichert angesehen werden. Bereits in den vergangenen Wochen wurden wiederholt Nazi-Parolen wie „Rotfront verrecke“ an das Gebäude gekritzelt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Brandanschlag auf Li(e)berAnders

Sa., 24.11.: 10 Jahre Li(e)berAnders!

Liebe Freund_innen und Genoss_innen,

seit mittlerweile 10 Jahren existiert in den Räumen der Iltisstr. 34 das
Projekt Li(e)ber Anders! Das wollen wir am kommenden Samstag mit einem
GEBURTS(PUTZ)TAG feiern.

Ab 14 Uhr gemeinsames Aufräumen, Streichen, Reparieren, …
Ab 18 Uhr Geburtstagsumtrunk & Snacks

(und später noch ins Subrosa zum nächsten Geburtstag…!)

Kommt vorbei, packt mit an, lasst uns feiern!

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Sa., 24.11.: 10 Jahre Li(e)berAnders!

Von Kiel ging das Signal aus – 100 Jahre Novemberrevolution

Revolutionäre Demonstration
Samstag, 3. November 2018
18 Uhr | Platz der Matrosen | Kiel

„Es ist prinzipiell zu begrüßen, wenn sich anlässlich des 100. Jahrestags der Kieler Revolte so viele Initiativen und Projekte wie nie zuvor mit den revolutionären Ereignissen in dieser Stadt auseinandersetzen und endlich damit beginnen, den Aufständischen die stadthistorische Würdigung entgegenzubringen, die sie zweifelsohne verdienen. Dabei sollten wir uns jedoch davor hüten, ihrer Eingliederung in den bundesrepublikanischen Nationalmythos als „Geburtsort der deutschen Demokratie“ durch die herrschende sozialdemokratisch eingefärbte Geschichtsschreibung zu folgen. Im Gegenteil gilt es umso mehr, in der Debatte den revolutionären Charakter und die sozialistische Stoßrichtung des November 1918 stark zu machen. Denn der Kieler Matrosenaufstand ist kein abgeschlossenes historisches Ereignis, das nun in den Museen verstauben und einmal im Jahr hervorgekramt werden kann, sondern er ist ein lokaler Meilenstein des immerwährenden globalen Kampfes um Befreiung und eine Mahnung, diesen Kampf zur Vollendung zu bringen.“

https://revolutionsstadt.blackblogs.org

 

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Von Kiel ging das Signal aus – 100 Jahre Novemberrevolution

Wieder da!

Moin Moin,

nach zu langer Zeit der Inaktivität wollen wir die Homepage des Li(e)berAnders wieder mit Leben füllen und werden hier in Zukunft wieder aktuelle Termine und Ankündigungen rund um den Laden und linke Politik in Gaarden verbreiten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Wieder da!

Feministisches Café: Nächste Termine 5.11. & 3.12.

Im Li(e)berAnders gibt es jetzt alle vier Wochen Mittwochs ein feministisches Café! Mehr Infos unter http://feministischescafe.wordpress.com/

Veröffentlicht unter Termine | Kommentare deaktiviert für Feministisches Café: Nächste Termine 5.11. & 3.12.